zigaretten_detail_bearbeitet_bearbeitet.png

Serialisierungssoftware

für die Tabakindustrie

 

b+b trace > Software > Tabakindustrie

Software zur Serialisierung in der Tabakindustrie

Zur Umsetzung von TPD-Standards auf Level 3 - Ebene stehen umfangreiche Module und Features zur Verfügung:

Module

  • Benutzer- und Rechtemanagement

  • Audit Trail (in allen Modulen)

  • Kunden- / Zielmarktmanagement

  • Artikelmanagement

  • Workordermanagement/ Prozessauftragsmanagement

  • Seriennummermanagement

  • Linienmanagement

  • Schnittstellenmanagement

  • Labellayoutmanagement

Features

  • Workorder / Prozessaufträge erstellen / editieren / importieren

  • Seriennummern erzeugen / importieren / melden und dekommissionieren

  • Seriennummern im Wareneingang erfassen / dekommissionieren (Multipackbildung)

  • Seriennummern aggregieren / de-aggregieren

  • Aggregation von eigenen und fremden Seriennummern (n-Level)

  • Reworkfunktion für eigene / bekannte Seriennummern

  • Reworkfunktion für eigene / bekannte Aggregationsstufen

  • Meldung an n Märkte/ Kunden/ Datenbanken

  • Parametrierung und Kommunikation von angebundenen Linemanagern (Level 2)

  • Übersicht zugeordneter Workorder/ Prozessaufträge einer Linie

  • Kommunikation zu Level 4- und Level 5-Sytemen

Folgende Module empfehlen wir zur Umsetzung Ihrer TPD - Compliance:​

Modul:

b+b Siteserver

  • Dienstprogramm zur Schnittstellen- und Datenautomation, Lizenzhandling

b+b Sitemanager

  • Verwaltung der Benutzer / Benutzergruppen - detaillierte Rechtevergabe

  • Verwaltung der Berichtsberechtigungen

  • Workordermanagement (neu/ editieren/ archivieren/ Priorisierung) - Zuordnung zur Produktionslinie

  • AuditTrail - Recherche

  • Verwaltung der Kunden- | Markt- | Produktstammdaten|Seriennummernlogik |GLN-Nummer

  • Verwaltung der Aggregationshierarchie(n)

  • Etikettenlayoutmanagement

  • Linienrezeptverwaltung pro Artikel (Rezeptwahl | Kontrollgewichte | Toleranzen)

  • Multipackparameterverwaltung

  • Seriennummernmanagement | Aggregationsebenenmanagement | Reworking|Musternahme

  • Anzeige Meldestatus

  • Dekommissionierung gemeldeter Produkte (Zerstörung während des Transports)

b+b ERP Link

  • Schnittstelle zu Ihrem ERP-System

b+b Repository Link

  • Schnittstelle zu Level 5

b+b Linemanager

  • Level 2 Softwarekomponente zur Parametrierung und Ansteuerung der Linienkomponenten

b+b Linemanager Aggregation

  • Level 2 Softwarekomponente zur Parametrierung und Ansteuerung der Linienkomponenten mit Aggregationsbildung (ePedigree = elektronischer Stammbaum)

b+b Multipackmanager

  • ermöglicht die Bildung von GTIN-übergreifenden Multipacks und Aggregation zu einer neuen Seriennummer

LabelsPlatform

  • Programm zum Layouterstellen und zur Kommunikation mit Drucksystemen

b+b Storage List Module

  • Modul zur zur Erfassung von geprüften Codes zur Erstellung von Lagerlisten/ Palettenbegleitscheinen

b+b Packing List Module

  • Modul zur Erfassung von Codes (auch Aggregationscodes) im Warenausgang, inklusive Zuweisung von Versandnummer, Packlistennumern etc.

Diese Zusatzmodule empfehlen wir zur Realisierung Ihrer TPD-Compliance als WHOLESALER:​

b+b Entrance Module

  • Modul zur Erfassung von Codes im Wareneingang, inklusive Zuweisung von Wareneingang-Nummern/Behälternummern bzw. optionale Kundennummern.

b+b Code Check Module

  • Modul zur Aktivierung/Deaktivierung von Seriennummern durch Handscanner vor Meldung an das Repository

 

b+b Siteserver | b+b Sitemanager

  • Benutzer- und Rechtemanagement

  • Verwaltung der Datenbank-Daten
    (automatische Backups, Datenbereinigungen, Im-/Export)

  • Audit Trail (analog CFR 21 Part 11)

  • Kunden- / Zielmarktmanagement

  • Artikel- und Drucklayoutmanagement

  • Workordermanagement/ Prozessauftragsmanagement

  • Seriennummermanagement

  • Linienmanagement

  • Schnittstellenmanagement zu allen Repository-Systemen

Der b+b SiteServer ist die zentrale Datenbank- und Dienstapplikation und stellt die Schaltzentrale der kompletten Softwaremodule dar.

Main_de_SM_CRISTAL.PNG

Kundenseitig werden eine Windows-VM und eine MS SQL Server-Datenbank zur Verfügung gestellt. Der b+b SiteServer kann entweder als ON-PREMISE- oder CLOUD-Installation betrieben werden.

Die SQL Server-Datenbank wird seitens b+b mit den benötigten Tabellenstrukturen versehen. Der Kunde erhält Lese-Zugriff auf die Tabellendaten.