MS-PV-AG_Schachtel_HMI-NEU_NAH-01_DE_rgb-compressor.jpg

Manuelle Serialisierung und Aggregation

von pharmazeutischen Schachteln

Manuelles Serialisierungs- und Aggregationssystem für pharmazeutische Faltschachteln

Diese Arbeitsstation ermöglicht das manuelle Serialisieren von Arzneimittelpackungen und deren Aggregation in Versandkartons. Dafür wird zunächst jede Einzelschachtel im Vorbeilauf durch ein Thermoinkjet-Drucksystem mit auftragsbezogenen Serialisierungsdaten bedruckt und anschließend von Hand in einen Versandkarton gelegt.

 

Sobald dieser gefüllt ist, erstellt der nachgeschaltete Thermotransferdrucker ein individuelles Serialisierungsetikett. Die korrekten Druckdaten und die Druckqualität werden durch ein Kamerasystem permanent überwacht.

 

Modell

MS-PV-AG-C

Serialisierung von Faltschachteln und

1-stufige Aggregation im Karton

MS-PV-AG-CP

Serialisierung von Faltschachteln |

Aggregation im Karton | Aggregation Karton auf Palette (2-stufig)

Anwendung

Der Bediener platziert die zu kennzeichnenden Arzneimittelpackungen an einer Bezugskante des Laufbandes. Sobald der Thermoinkjet-Drucker die Serialisierungsdaten aufgedruckt hat, werden diese vom integrierten Bildverarbeitungssystem auf Richtigkeit geprüft. Wird ein Fehler festgestellt (z.B. nicht ausreichendes Grading), stoppt das Produkt an einer bestimmten Position, die von roten LEDs markiert wird.

 

Die Entnahme des Ausschuss-Produktes muss durch Betätigung einer Taste am HMI bestätigt werden. Damit soll sichergestellt werden, dass nur fehlerfreie Produkte mit korrekten Seriennummern in den Versandkarton gelangen. Wenn die Füllmenge pro Karton nach dem vorgegebenen Packschema erreicht ist, erzeugt das System automatisch ein serialisiertes Etikett für den Versandkarton. Es wird vom Bediener manuell aufgebracht.


Abhängig von der Anzahl der Produkte im Versandkarton und der Anzahl der Aggregationsebenen können hier ca. 10 bis 12 Produkte/min serialisiert werden.

Manuelle Serialisierung und Aggregation

Bilder

Übersichtsbild - Manuelle Serialisierung und Aggregation